EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish
stayschool.de

Datenschutzerklärung


Information über die Nutzung deiner personenbezogenen Daten auf www.stayschool.de

Diese Datenschutzerklärung gibt Dir alle Informationen darüber, wie wir auf unserer Plattform www.stayschool.de, über die wir freiwillige HelferInnen und SchülerInnen mit schulischem Unterstützungsbedarf zusammenbringen, Daten über Dich verarbeiten.

1 Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung deiner Daten nach Artikel 4 Nummer 7 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) ist die

stay cool gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Jüthornstraße 47a
22043 Hamburg
[email protected]

Diese nennen wir in diesem Text auch „stayschool.de“, „wir“ oder „uns“.

Solltest du Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, kannst du dich gerne auch per E-Mail an uns unter der Adresse [email protected] wenden.

2 Worum geht es in dieser Erklärung?

Beim Datenschutz geht es um deine personenbezogenen Daten. Dies sind alle Informationen, die sich auf einen bestimmten Menschen beziehen. Das kann zum Beispiel dein Name sein, deine Adresse oder auch eine Kennung, die dein Endgerät (z.B. dein Computer oder Handy) aussendet (etwa die IP-Adresse). Auch bei Daten, die Du uns anderweitig über Dich mitteilst, zum Beispiel Angaben in Deinem Profil oder Inhalte Deiner Anfragen an uns, handelt es sich um personenbezogene Daten.

3 Welche Daten verarbeiten wir und wozu?

3.1 Aufrufen unserer Webseite

Wenn du unsere Webseite besuchst, bekommen wir automatisch Informationen von deinem Endgerät (also etwa dem Computer oder Handy).

Wenn du diese Webseite aufrufst, fragt dein Endgerät einen unserer Computer nach einer bestimmten Internetadresse. Gleichzeitig sendet uns dein Endgerät einige Informationen in Form von sogenannten „Server-Log-Dateien“. Diese „Server-Log-Dateien“ enthalten bestimmte Informationen wie den Namen der aufgerufenen Webseite, die Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, das verwendete Betriebssystem, die zuvor besuchte Webseite, den Browsertyp (z.B. Internet Explorer, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox), den Namen des zugreifenden Endgeräts, eine Nummer, die deinem Endgerät zugeordnet ist (die „IP-Adresse“) und den Namen des anfragenden Internet-Anbieters.

Damit du unsere Webseite ansehen und alle Funktionen nutzen kannst, müssen wir diese Daten kurz speichern und verarbeiten. Die rechtliche Grundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO und § 15 Absatz 1 des Telemediengesetzes (TMG). Danach ist es uns erlaubt, diese Daten zur Durchführung des Nutzungsverhältnisses über die Webseite zu verarbeiten.

Zudem halten wir diese Informationen maximal 7 Tage für Zwecke der Missbrauchserkennung und -verfolgung vor. Auf diese Weise können wir unsere Webseite erst richtig funktionsfähig machen, sicher halten und verbessern. Die rechtliche Grundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

3.2 Registrierung

Sowohl als SchülerIn als auch als HelferIn müsst Ihr Euch auf unserer Website registrieren, um Unterstützungen per Videochat zu verabreden.

Als Schüler musst Du bei der Registrierung mindestens folgende Daten angeben: Vorname und E-Mail-Adresse; außerdem musst Du ein Passwort vergeben. Freiwillig kannst Du bei der Registrierung zusätzlich noch folgende Angaben machen: Art der besuchten Schule, Klassenstufe, Schulfächer, sonstigen Unterstützungsbedarf und Sprachen, die Du gut kannst.

Als Helferin musst Du folgende Daten angeben: Vorname, Nachname, Wohnanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, unterstützte Schulformen und Klassenstufen, Fächer, Deinen Beruf, sonstige Unterstützungsmöglichkeiten, Sprachen, in denen Du unterrichten kannst und sonstige freiwillige Angaben einschließlich einem Foto von Dir.

Wir verwenden diese Daten, um einen Nutzer-Account für Euch einzurichten, über das Ihr Hilfe suchen und anbieten könnt. Die Daten benötigen wir, um Euch als Unterstützung suchende SchülerInnen mit passenden HelferInnen zusammenbringen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten ist notwendig, damit wir den Dienst stayschool.de einschließlich seiner Funktionen erbringen können. Die rechtliche Grundlage hierfür ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO und § 15 Absatz 1 TMG. Jede neu registrierte HelferIn rufen wir vor der Freischaltung ihres Profils an, um uns in dem Telefonat einen persönlichen Eindruck von der HelferIn zu verschaffen. Hierbei erfragen wir ggf. weitere Informationen über die jeweilige HelferIn. Die hiermit einhergehenden Datenverarbeitungen sind notwendig zur Qualitätssicherung und zur Gewährleistung der Sicherheit und Rechtskonformität der Plattformnutzung; die rechtliche Grundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.v

3.3 Anbahnung und Durchführung von Videochats

Wenn Du Dich als SchülerIn in Deinen Account eingeloggt hast, kannst Du auf unserer Webseite eine passende HelferIn suchen. Dazu gibt’s Du an, für welche Klasse und welches Fach Du Hilfe benötigst oder ob Du allgemein Unterstützung brauchst. Deine Kriterien gleichen wir mit den entsprechenden Angeboten der HelferInnen ab und zeigen Dir dann eine Auswahl der passenden HelferInnen an. Hierbei zeigen wir Dir als SchülerIn folgende Informationen über die in Frage kommenden HelferInnen an: Foto (sofern vorhanden), Name und Vorname, Alter, Beruf, sowie die unterstützte Schulform. Über ein Kontaktformular kannst Du mit der HelferIn in Kontakt treten und dabei angeben, wie und wobei genau Du Hilfe benötigst.

SchülerIn und HelferIn schicken wir nach der Terminvereinbarung eine E-Mail, in der wir den verabredeten Termin nochmals bestätigen. In einer Kalenderfunktion auf stayschool.de könnt Ihr außerdem sehen, wann HelferInnen Termine frei haben und auch, zu welchen Zeiten Ihr Termine mit einer HelferIn bereits verabredet habt.

Als HelferIn werden Dir erhaltene Anfragen in Deinem Account angezeigt. Hierbei zeigen wir Dir als HelferIn folgende Informationen über die anfragende SchülerIn an: Vorname, besuchte Schulform und Klassenstufe, Fach, in dem Unterstützung gewünscht ist und die Sprache sowie den Inhalt der individuellen Nachricht der SchülerIn, in der sie den Unterstützungsbedarf genauer beschreibt.

Habt Ihr über unsere Webseite einen Termin für eine Unterstützung verabredet, verweist Euch unserer Plattform zu der Videotelefonie-Anwendung „Jitsi Meet“, über die Ihr die Nachhilfestunde durchführt. Den Videochat führt ihr also außerhalb unserer Plattform. Wenn Ihr ein Smartphone benutzt, müsst ihr Euch vorher deshalb auch die App Jitsi Meet herunterladen. Eine gesonderte Registrierung ist für Jitsi Meet aber nicht nötig. Für sämtliche Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit der Nutzung der Jitsi Meet App und den Videochats über Jitsi Meet sind jedoch nicht wir selbst verantwortlich sondern Jitsi. Aber seid unbesorgt: der Videochat bei Jitsi erfolgt verschlüsselt; das bedeutet, dass die Datenübertragung besonders gegen einen unerlaubten Zugriff Anderer geschützt ist. Im Rahmen der Videochats werden – je nach Einstellung der von Euch hierfür benutzten Kamera – Bewegtbilder von Euch, dem Unterrichtsstoff oder was Ihr sonst in die Kamera haltet, an Euren Chatpartner übertragen. Achtet bei der Kameraeinstellung darauf, dass nur solche Bilder erfasst werden, die ihr auch übertragen wollt.

Wir verwenden diese Daten, um Nachhilfestunden per Videochat zwischen SchülerInnen und HelferInnen anzubahnen. Die Verarbeitung dieser Daten ist notwendig, damit wir den Dienst stayschool.de erbringen und die Videochat-Funktion von Jitsi Meet einbinden können. Die rechtliche Grundlage hierfür ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO und § 15 Absatz 1 TMG.

3.4 Bewertungen

Nach der Durchführung eines Videochats senden wir Euch sowohl als SchülerIn als auch als HelferIn eine E-Mail, um von Euch zu erfahren, ob alles geklappt hat und wie die Nachhilfestunde war. Die hiermit einhergehenden Datenverarbeitungen nehmen wir vor, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit unseres Dienstes zu verifizieren und dessen ordnungsgemäße, sichere und rechtskonforme Nutzung zu gewährleisten, ohne dass dem ein überwiegendes Interesse von Dir entgegensteht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

3.5 Feedback

Wir bieten auf unserer Webseite eine Feedbackfunktion an, mit der Ihr Euch mit uns in Verbindung setzen und Feedback geben könnt. Wenn Du hiervon Gebrauch machst, erheben wir alle von Dir gemachten Angaben, um Dein Feedback zu bearbeiten und ggf. von Dir gestellte Fragen zu beantworten. Wir erheben diese Daten ausschließlich, um Deine Anfrage bearbeiten zu können nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4 Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern deine Daten für das reine Aufrufen unserer Webseite nur 7 Tage lang. Danach werden sie entweder anonymisiert, sodass wir nicht mehr wissen, ob gerade du unsere Webseite besucht hast, oder sie werden gelöscht.

Deine bei der Registrierung gemachten Angaben speichern wir grundsätzlich für die Dauer Deiner Registrierung. Solltest Du Dich für einen Zeitraum von 5 Monaten nicht mehr mit Deinem Account angemeldet haben, schicken wir Dir eine E-Mail und erinnern Dich an die Nutzung. Solltest Du Dich auch für einen weiteren Monat nicht mehr mit Deinem Account angemeldet haben, löschen wir Deinen Account und Deine Registrierungsdaten nach Ablauf dieses Monats automatisch.

5 Wer bekommt noch meine Daten?

Sofern Du Dich bei stayschool.de als HelferIn registrierst, werden Deine Daten den auf der Plattform registrierten SchülerInnen angezeigt, damit diese passende HelferInnen finden können. Darüber hinaus organisieren wir einen Austausch bestimmter Daten zwischen registrierten SchülerInnen und HelferInnen im Zuge der Anbahnung und Durchführung der Nachhilfestunden per Videochat.

Um unseren Dienst technisch erbringen zu können, setzen wir außerdem andere Unternehmen ein (sogenannte „Auftragsverarbeiter“), die dabei auch Zugriff auf Deine personenbezogenen Daten erhalten. Dies gilt z.B. für das Unternehmen, das unsere Webseite samt den Daten hostet. Diese speichern und verarbeiten deine Daten für uns, machen aber sonst nichts damit.

6 Was passiert, wenn ich meine Daten nicht bereitstelle?

Du bist nicht verpflichtet, uns Daten zu senden. Das geschieht freiwillig. Ohne die bei der Registrierung zwingend anzugebenden Daten können wir die Registrierung jedoch nicht vornehme und Du kannst nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen.

7 Was habe ich für Rechte wegen meiner Daten?

7.1 Auskunftsrecht

Du hast das Recht, dass wir dir mitteilen, welche Daten wir über dich gespeichert haben.

7.2 Recht auf Berichtigung

Falls wir einen Fehler gemacht haben und falsche Daten über dich gespeichert haben, kannst Du von uns verlangen, dass wir deine Daten berichtigen.

7.3 Recht auf Löschung

Du hast unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, dass wir deine Daten löschen. Das gilt vor allem, wenn wir deine Daten nicht mehr benötigen.

7.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Du hast unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, dass wir deine Daten nicht mehr für alle Zwecke verarbeiten, die wir dir in diesem Text erklärt haben. Das gilt zum Beispiel, wenn du uns mitteilst, dass deine Daten falsch sind oder du möchtest, dass wir deine Daten löschen und wir das erst noch prüfen müssen.

7.5 Widerspruchsrecht

Du hast unter bestimmten Voraussetzungen das Recht uns zu sagen, dass wir deine Daten nicht verarbeiten dürfen. Man nennt das „Widerspruch“. Wir prüfen dann, ob uns das Gesetz erlaubt oder sogar verpflichtet, deine Daten trotzdem zu nutzen oder ob wir aufhören, deine Daten zu verarbeiten.

7.6 Ausübung dieser Rechte

Wenn du eines oder mehrere dieser Rechte ausüben möchtest, kannst du dich gerne an uns wenden, zum Beispiel per E-Mail an: [email protected]

7.7 Beschwerderecht

Wenn du glaubst, dass wir mit deinen Daten etwas falsch gemacht haben, kannst du dich außerdem bei jeder sogenannten Datenschutzaufsichtsbehörde über uns beschweren. In Hamburg ist dafür folgende Stelle zuständig:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Klosterwall 6
20095 Hamburg

8 Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern, zum Beispiel, wenn wir auf unserer Webseite neue Funktionen einführen. Solche Änderungen können sich auch auf die Nutzung deiner personenbezogenen Daten auswirken. Bitte informiere dich von Zeit zu Zeit auf unserer Webseite über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung.

Diese Version der Datenschutzerklärung gilt ab dem 09.05.2020.