EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish
stayschool.de

Warum stayschool?


Wir alle sind von der aktuellen Corona-Krise betroffen und den meisten von uns bereitet die momentane Situation Sorgen, Ängste und oft auch eine Art Ohnmachtsgefühl. Gleichzeitig beschert uns diese Zeit aber auch ein unerwartetes Aufkommen an Mitgefühl, Solidarität und gemeinnützigem Tatendrang. Dies ist der Punkt, an dem wir mit stayschool.de ansetzen möchten. Wir wollen mit unseren Helfer*innen vor allem auch Schüler*innen aus erschwerten Lebenslagen bei ihrem Bildungsweg unterstützen, indem wir einen einfachen Zugang zum sozialen Online-Lernen für alle Beteiligten - unabhängig von Elternhaus, Wohnort/-umfeld oder Unterbringung - schaffen.

Durch die plötzliche Schließung der Schulen haben sich für viele Kinder und Jugendliche sowohl ihre Lebens- als auch Lernwirklichkeiten drastisch verschlechtert. Viele, ohnehin benachteiligte Schüler*innen, erfahren in diesen komplizierten und anspruchsvollen Zeiten, eine noch stärkere Benachteiligung.

Gründe dafür sind, dass sie keine oder nur wenig Unterstützung zu Hause oder an ihren Wohnorten bzw. in ihren Jugendeinrichtungen bekommen, da ihre Eltern oder gesetzlichen Vertreter*innen keine Zeit oder unzureichende Sprachkompetenzen haben, um den Schüler*innen bei der Bearbeitung ihrer Aufgaben unter die Arme zu greifen. Deswegen freuen wir uns über alle mehrsprachigen Helfer*innen, die den Schüler*innen auf Deutsch, aber auch in ihren Muttersprachen, Lerninhalte vermitteln können und daher legen wir auch großen Wert auf die Mehrsprachigkeit von stayschool.de.

Ein weiterer Grund ist, dass vielen Haushalten die nötigen Ressourcen wie PCs und Internetzugänge für Homeschooling fehlen. Dieser Hürde begegnen wir mit stayschool.de durch die Smartphone-Kompatibilität unserer Plattform. Auch ein Mangel an Medienkompetenz kann eine Barriere für Schüler*innen darstellen, um ihre Aufgaben zu Hause erledigen zu können. Deshalb versuchen wir, sowohl die Nutzung, als auch die Sprache auf stayschool.de so niederschwellig wie möglich zu gestalten und durch die direkte Video-Verbindung auf der Seite unkompliziertes, barrierearmes Online-Lernen zu ermöglichen.